Sklavinnen

Sklavin Folter

Fetisch CamSM Sklavin gefesselt

Wo findet man denn im Alltag noch die Frauen, die tun, was die Männer ihnen sagen? Die Sklavinnen, die alle Wünsche ihres Herrn und Meisters erfüllen? Wenn du schon lange sehnsüchtig eine SM Sklavin suchst, die du als Sklavin gefesselt zu deiner Lust benutzen kannst, der du eine Sklavin Erziehung zukommen lassen kannst, dann solltest du dir diese Telefonsex Nummer unbedingt merken. Vergiss die Kontaktanzeigen Meister sucht Sklavin; damit hast du nur selten das Glück, eine Sklavin privat zu finden.

09005 – 60 55 44 51
€ 1,99 / Min. im dt. Festnetz, Mobil. max € 2,99 / Min.

Unter dieser Nummer jedoch erwarten dich willige Sklavinnen, bereit zur Sklavin Erziehung am Telefon, gerne auch sofort. Da ist manch eine erfahrene SM Sklavin darunter, die als Sklavin gefesselt schon viele Erziehungsspiele mitgespielt hat, aber es sind auch noch junge, unerfahrene Sklavinnen darunter, die du dir erst zu deinen Sexsklavinnen und zu deiner Lustsklavin erziehen musst. Eine ebenso ehrenvolle wie erregende Aufgabe für einen dominanten Mann wie dich, der genau weißt, wie man die Frauen dazu bringt, zu gehorchen und zu dienen.
0930
60 20 61 23
€ 2,17 / Min
0906 40 55 60
Pin: 014
CHF 3,13 / Min
09005
60 55 44 51
€ 1,99 / Min FN, Mobil abw.

4 Kommentare zu “Sklavinnen”

  1. […] es nicht immer gleich so extrem treiben. Und ich hatte die These aufgestellt, dass auch Sklaven und Sklavinnen letztlich beim Sex nur an ihre eigene Lust denken; zumindest vorwiegend und […]

  2. […] ändern sich dann im Laufe der Zeit die Vorlieben. Auf einmal habe ich viel mehr Spaß, mit Sklavinnen zu spielen, als selbst Sklave zu sein. Bloß habe ich ja ausschließlich Domina Kontakte; die […]

  3. […] ich meine Sklavin gefesselt habe und sie mir so richtig ausgeliefert ist, dann fängt für mich als dominanter Mann […]

  4. […] das Sagen habe. Deshalb ist der Sex zwischen uns mittlerweile nahezu nonexistent. Wenn ich im Bett Sklavinnen haben will, dann muss ich mir die anderswo suchen. Deshalb hole ich mir hier ab und zu meine […]